Lösen von Gelöbnissen und Versprechungen verschiedenster Inkarnationen mit SHEN’A‘MAA

 

Liebes Seelenlicht,

in vielen früheren Inkarnationen der Zeitepochen haben Priesterinnen und Priester Gelöbnisse, Versprechungen und Gelübde abgelegt, um wirken zu können, die verbunden waren mit Geboten und Verboten. Dazu gehören z.B. Schweigegelübde, Enthaltsamkeit in allen Lebensbereichen, Fähigkeiten nicht zu nutzen u.v.m. Viele dieser Gelöbnisse sind in der heutigen Zeit nicht mehr dienlich und stellen sich oft der Annahme der eigenen Göttlichkeit, der Selbstliebe, der Fülle, dem Wirken mit allen Fähigkeiten entgegen.

Mit der Kraft und Energie hochenergetischer Priesterkristalle und der alten Priestersprache, mit welcher die Priesterinnen z.B. in Atlantis, in Avalon wirkten, die von der Geistigen Welt zu uns gebracht wurden, ist es in der Jetzt Zeit möglich, tiefsitzende Gelöbnisse und Versprechungen verschiedenster Inkarnationen zu lösen. Dies geschieht während einer Heilbegleitung mit SHEN’A’MAA. Hierbei bin ich tief mit den Heiligen Göttern verbunden, gleichermaßen mit der Energie von Jesus Christus. Sehr gerne bin ich für dich als Weiße Priesterin und SHEN’A’MAA da, um dich hierbei zu unterstützen.

 

Dafür vereinbaren wir einen für dich passenden Termin als Fernwirken und es wird so geschehen, wie deine Seele es erlaubt, um dich erlöst und befreit von nicht mehr dienlichen Erfahrungsmustern, Gelöbnissen und Entsagungen in Gänze mit all deinen wunderbaren Fähigkeiten einer Priesterin / eines Priesters der Neuen Zeit zu erfahren und zu wirken auf Erden. Der Ausgleich beträgt 70 €.